LuciAnna Braendle

achtsam - feinfühlig - inspirierend ‒ bodenständig ‒ weit lebensbereist

LuciAnna Braendle Sexual- und Paartherapeutin

 

Sexual- und Paartherapeutin DAS

 

Beziehungscoach ⎪  Berührungstherapeutin

 

Erwachsenenbildnerin

 

www.lucianna-braendle.ch

Ich bin Sexual- und Paartherapeutin, Berührungstherapeutin, Beziehungscoach und Erwachsenenbildnerin. Seit über 15 Jahren arbeite ich im Bereich der Beratung und Persönlichkeitsentwicklung. Seit 2012 führe ich meine eigene therapeutische Praxis mit Seminarraum in Winterthur.

 

Meine Tätigkeitsschwerpunkte

Ich begleite Einzelpersonen, Paare, Mehrfachliebende und Queer-Menschen bei sexuellen Schwierigkeiten, Beziehungskonflikten, Wechsel der Beziehungsform, Belebung von Sexualität und Beziehung, sexueller Unerfahrenheit und bei Lebensübergängen.

Mit meinen diversen Kursangeboten biete ich sinnlich-sexuelle Erlebnisse sowie Weiterbildung im Bereich Beziehung, Intimität und Sexualität an.

 

Wie ich arbeite

Ich arbeite sowohl im Gespräch als auch körper- und erlebnisorientiert mit diversen Methoden wie systemischer Sexualtherapie, Sensate Focus, Sexocorporel, Achtsamkeitsschulung, Berührungstherapie und SurrogatPartner Therapie. Mit systemischen Aufstellungen, Tiefenimagination und ritueller Naturarbeit biete ich Möglichkeiten, Probleme über mehrere Sinneskanäle anzugehen.

 

In meiner Beratungsarbeit gehe ich davon aus, dass die Lösung im Problem selber liegt. Damit wird die ratsuchende Person die Expertin/ der Experte für das Problem. Mit meinem feinen Gespür für Zusammenhänge und meinem breiten Wissens- und Erfahrungshintergrund kann ich die blockierten und damit richtungsweisenden Themen meist rasch ausfindig machen. Mit diversen Hilfestellungen und meiner Wertschätzung für unterschiedliche Lebensbiografien begleite ich meine Klientinnen und Klienten zu Erkenntnissen und neuen Schritten.

 

In diesen Prozessen bin ich immer wieder berührt davon, dass Menschen es wagen, trotz Unsicherheiten und Ängsten ihre Komfortzone zu verlassen und so immer authentischer ihre Bedürfnisse und Wünsche zu leben und mehr sich selber zu finden.

 

Mein Weg in Kürze

Obwohl ich in einem Elternhaus aufgewachsen bin, in dem Sexualität ein Tabu war, habe ich mich schon früh dafür interessiert und heimlich unter der Bettdecke meine ersten Forschungsreisen gemacht.

 

Meine berufliche Laufbahn begann ich als medizinische Laborantin. Auf meinem weiteren Weg habe ich in verschiedenen kreativen und sozialen Berufen Erfahrungen gesammelt ‒ zum Beispiel beim Theaterspielen auf Strassen und Plätzen Europas, beim Führen eines FreitzeitKeramikAteliers, im Kinderhort, im Frauenhaus, in der Jugend-, Alters- und Generationenarbeit.

Parallel zu meiner beruflichen Weiterbildung habe ich mich auch im spirituellen, schamanischen und sinnlich-sexuellen Bereich weitergebildet. Nebenberuflich habe ich Schwitzhütten, rituelle Wanderungen, Visionssuchen und Kuschelabende geleitet sowie Rituale gestaltet für Menschen in Lebensübergängen.

 

Von der Vielfalt der Themen in meiner Arbeit haben mich Sexualität und Beziehung immer am meisten fasziniert. Ich habe mir Fragen gestellt wie zum Beispiel: Warum fühlen sich viele verliebt nach einer schönen Liebesnacht, auch wenn sie mit dem Gegenüber kein vernünftiges Gespräch führen können? Welche Voraussetzungen braucht es für eine dauerhafte Beziehung mit erfüllendem Sex? Was ist Treue oder wie kann man sie auch noch definieren? Wann wird Sexualität zu einem spirituellen Erlebnis?

 

Bei meinen privaten Feldforschungen habe ich nicht nur Antworten auf meine Fragen gefunden, ich habe auch den Zusammenhang erfahren zwischen zufriedenstellender Sexualität/ Beziehung und einem zufriedenen Alltag.

 

Mit den Jahren habe ich immer stärker gespürt, dass ich Menschen dabei begleiten möchte, lebendige Liebesbeziehungen mit einer erfüllenden Sexualität zu leben, um sie als Quelle von Zufriedenheit, Gesundheit und Lebensqualität zu erfahren. Mit diversen Weiterbildungen habe ich mir Hintergrundwissen zu Beziehung, Sexualität und Sexualmedizin angeeignet und damit meinen reichen Erfahrungsschatz mit einem methodisch-theoretischen Boden unterlegt.

 

Private Lebenssituation und Interessen

Ich bin Mutter zweier erwachsener Töchter und lebe mit meinem Partner in Winterthur. In meiner freien Zeit liebe ich es, auf dem Balkon zu sitzen und den Vögeln beim Fliegen zuzuschauen oder im Garten mit meinen Händen voller Erde meine Pflanzen zu pflegen. Beim Tanzen mit anderen - und im Wald alleine - nähre ich meinen Körper und meine Seele.

Vita

Aus- und Weiterbildung

2016 - 2018 DAS in Sexual Medicine & Sexual Therapy, Universität Basel

2015 - 2017 Weiterbildungen in Prozessorientierter Psychotherapie POP und Systemische Aufstellungen

2012 - 2014 Intervention und Beratung im Bereich Sexualität/ Sexualtherapie, Universitätslehrgang, Universität Innsbruck

2012 Training für Surrogat-Partner Therapie. IPSA (International Professional Surrogates Association) Los Angeles und ICASA (Intuition Conciousness And Self Awareness) London

2010 - 2017 Weiterbildungen in: Körperwahrnehmung, Achtsamkeitstraining, Tantra

2009 - 2010 Management in Non-Profit-Organisationen, EB Zürich

2009 - 2010 Praxisausbildnerin für Studierende der Sozialen Arbeit, Hochschule für Soziale Arbeit, Luzern

2008 - 2010 Council: Kommunikation und Konfliktkultur für Paare und Gruppen, Ojai-Foundation, Deutschland, Griechenland und Schweiz

2007 - 2012 Weiterbildungen/Fachtagungen: Grossgruppenmoderation, Coachingtechniken, Sexualaufklärung in der Schweiz, Spiritualität in der Sozialen Arbeit, Medienarbeit

2004 Training für Visionssuche-Leitung, School of Lost Borders, Kalifornien

2002 - 2006 Soziale Arbeit FH, Studienrichtung Soziokulturelle Animation, Hochschule für Soziale Arbeit, Luzern

1999 – 2001 Erwachsenenbildnerin SVEB 1, E.B. Wolfbach, Zürich

1995 - 1997 Feministisches Grundlagenstudium, Women- and Genderstudies, European Women’s College, Zürich

1989 - 2006 Rituelle und schamanische Arbeit, Diverse Lehrerinnen und Lehrer, Schweiz, Deutschland, USA

1992 Praktikum und Unterricht Ceramics Studio, Richmond Art Center, Kalifornien

1980 - 1983 Lehre als med.-techn. Laborantin, Bezirksspital Wil und Mikrobiologisches Institut Kantonspital St.Gallen

 

Berufliche Stationen

2014 Gründung einfache Gesellschaft authentisch-begegnen.ch mit Philipp Steinmann, gemeinsamer Arbeitsraum, Zusammenarbeit Seminare

seit 2012 Eigene Praxis in Winterthur, Sexual- und Paartherapie, Beziehungscoaching, Berührungstherapie, Seminare

seit 2009 Organisation und Durchführung von Kuschelabenden und -tagen, www.kuscheln-schweiz.ch

2011 Kreative Pause, Bildungsurlaub mit 2-monatiger Reise nach Kalifornien

2007 - 2010 Projektberaterin in der Alters- und Generationenarbeit, Pro Senectute Kanton Zürich

2006 Gründung eigene Firma: ceremony.ch, Visionssuchen, Seminare, Coachings. Zeremonien für Lebensübergänge

2002 - 2007 Jugendarbeit: Stv. Betriebsleitung, Mädchenarbeit, Schulprojekte, Illnau-Effretikon

2000 - 2002 Nachtfrau Frauenhaus: Begleitung und Betreuung, Frauenhaus Winterthur

1994 - 2000 Hort-Mitarbeiterin/ -Leiterin, Tageshort Guggenbühl, Winterthur

1993 - 2002 Geschäftsführerin FreizeitKeramikAtelier: Konzept und Kurse, Mandat der Stadt Winterthur

1991 - 1992 Verkauf und Beratung, Boutique Turmalina - Düfte und Kristalle, Winterhur

1984 - 1988 Theaterschaffende, Freie Theatergruppe Colori, Schweiz und nahes Ausland

1983 - 1991 Med.-techn. Laborantin, Spital und Privatlabor