Authentisch Mann-Sein - auch in der Liebesbeziehung?

Männersymposium Schweiz Impulsabend
  Männern wurden genauso viele Tränen zugeteilt wie Frauen. Aber weil es uns verboten wird sie zu vergießen, sterben wir lange vor den Frauen. Indem unsere Herzen explodieren, unser Blutdruck steigt oder unsere Leber von Alkohol zerfressen wird, weil der See an Trauer in uns keinen Abfluß hat. Wir Männer sterben, weil unsere Gesichter nicht genug bewässert werden.

Der Impulsabend im Rahmen des „MännerSymposium Schweiz“ bietet Gelegenheit sich mit männlichen Bildern, Vorstellungen, Annahmen und Prägungen zu befassen.

 

Beim Werben um die Gunst einer Frau ist Männlichkeit gefragt. Wie ist das innerhalb einer Liebesbeziehung? Wo passt sich Mann an oder wo zeigt er sein wahres Gesicht? 


Sowohl Frauen wie Männer sind geprägt von Bildern wie wir sein sollten um erfolgreich im Beruf und glücklich in Beziehung zu sein, vor allem aber um "RICHTIG" zu sein. Stimmen diese Rollenbilder noch?

 

Wir erleben globale Veränderungen im Aussen wie in uns selber, die uns einladen zu überprüfen, zu forschen und neu zu entdecken. 


Das veränderte Bewusstsein ermöglicht uns Quantensprünge, die vor Jahrzehnten noch undenkbar waren. Komm mit auf die spannende Reise zum authentischen Mann-Sein.


Impulsabend MännerSymposium Schweiz: Authentisch Mann-Sein - auch in der Liebesbeziehung

Impulsbend Männersymposium Schweiz

Datum:

Mittwoch, 28. November 2018

19.30 bis ca. 22.00 Uhr

 

Kosten: 20.- CHF. Deine Anmeldung sichert dir einen Platz. Du bist auch spontan willkommen.

 

Ort: OpenCircleHouse, Seestrasse 73, 8266 Steckborn

 

Leitung: Pablo Hess, PotentialCoach und integraler Körpertherapeut, Mitorganisator MännerSymposium Schweiz.

 

Inhalte:  Ankommen im Kreis, Impulsreferat zum Thema, Forschen und Teilen im Kreis, Erkenntnisse integrieren