Männer & Männerarbeit

Wie Arbeit mit Männern gelingt

Lust? männliche Sexualität
 

Es interessiert mich nicht, wie reich du bist. Ich möchte wissen, ob du es riskierst, wie ein Tölpel auszusehen, für die Liebe, für die Träume und für das Abenteuer des Lebendig-Seins.
(frei nach Oriah Mountain Dreamer)

Eine Weiterbildung für Männer, die mit Männern arbeiten

 

Für welche Männer?

Dieser Kurs richtet sich an Männer, die in irgend einer Form in der Männerarbeit tätig sind oder werden möchten. Führst oder begleitetst du Männergruppen? Bist du Männercoach? Oder trägst du den Gedanken, Männerseminare anzubieten? Organisierst du Männerabende oder –veranstaltungen? Bietest du Schwitzhütten oder Wanderungen für Männer an?

 

Wie Männer-Arbeit erfolgreich gelingt?

Das Verständnis für „Männlichkeit“ ist im Umbruch. Wir alle kennen die stereotypischen Männerbilder zwischen Softie und Macho, die gerne als Vorbilder herangezogen werden. Reicht diese Vereinfachung?

 

Um in der Männerarbeit taugliche Antworten zu finden, braucht es einen differenzierten, reflektierten und authentischen Zugang zum eigenen Mann-Sein.

 

Deine Motivation

Was ist es, das Du der Welt bringst? Wie sieht Deine Welt aus, wenn Du das lebst, was wirklich in Dir angelegt ist?

Abhängig von deiner Persönlichkeit ermutigen wir dich, deine ganz eigene Art von Männerarbeit zu entwickeln.

 


Männer & Männer-Arbeit

Männer & Männerarbeit
Für den Flyer aufs Bild klicken

Datum und Zeit

2019

Sa 23. November in Winterthur und

Sa 30. November in Baar

jeweils von 09:00 bis 21:00 Uhr

 

2020

Sa 6. Juni  in Baar und Sa 20. Juni in Winterthur

 

Die beiden Tage können nur gemeinsam gebucht werden. Falls Du das Training an einem Tag nicht besuchen kannst, besteht die Möglichkeit im nächsten Jahr dabei zu sein.

 

Kosten

445.- CHF Frühbucher bei Anmeldung UND Zahlung bis zum 12. Oktober 2019, bzw. 2. Mai 2020 danach 490.- CHF für den Kurs an zwei Tagen.

 

Orte

Baar ZG: Aurum Baar, Neugasse 18

Winterthur: Pavillon Wildbach, Wildbachstr. 32

 

Leitung

Philipp Steinmann, Gestaltherapeut IGE, Systemischer Gestaltcoach IGE, Sexualttherapie i.A. Sexocorporel, Mitinitiant Männersymposium-Schweiz

Pablo Hess, integraler Körpertherapeut in eigener Praxis, Potential-Coach, Mitinitiant Männersymposium-Schweiz

 

Min-Max

4 bis 18 Männer


Unsere Arbeitsthemen

Die Weiterbildung ermöglicht dir, Männerarbeit zu gestalten die über das reine Erfahren hinaus geht und damit das (Selbst)-Verständnis Mann erweitert.

- Die Beziehung zum Männlichen und Weiblichen in dir und im Aussen (sexuell, sozial)

- Das integrale Verbinden verschiedener Wahrnehmungsbereiche: Körper, Gefühl, Verstand, Spiritualität, Wir

- Eingrenzung anstelle von Ausgrenzung (politisch, religiös, sexuell)

- Bewusstheit über Feindbilder und Glaubenssätzen (Schattenarbeit und Klärung)

- Selbst- und Fremdermächtigung (die Schatten von Arroganz und Narzissmus)

- Anspruch, Macht und Kraft in der Führung

 

Womit wir arbeiten:

· unterschiedliche Lebensräder

· Arbeit im Kreis: Council, Forumsarbeit und Sharings

· Innere Prozessarbeit: Selbstkontakt, Grenze, Voice Dialog (innere Stimme)

· unsere 5 Intelligenzen

· Naturrituale (rituelle Sologänge und Spiegeln)

· systemische Aufstellungsarbeiten

· Körperarbeit (bewegen, tanzen, berühren)

· Imaginationen und Meditationen

· Gruppendynamische Prozessmodelle

 

Wirksamkeit

Wir gehen davon aus, dass eine wirkungsvolle Männerarbeit Männer braucht, die sich mit ihrer eigenen Geschlechtlichkeit auseinandersetzen und wie sie auf ihre Persönlichkeit, ihr Gefühlsleben und ihre Umgebung wirkt. Die Teilnehmer zu diesem Zeitpunkt und an diesem Ort sind genau die Richtigen um gemeinsam diesen Prozess zu erfahren