offener Gestalttag

sich selbst in der Tiefe erforschen

Abendgruppe fortlaufende Therapiegruppe  mit Gestalt
 

Das, was beim Aufmerksamsein zum Vorschein kommt, ist das Unkonditionierte, das was du jenseits von Name und Form deinem Wesen nach auch noch bist. E. Tolle

Gestaltarbeit möchte berühren, will innere Schichten ans Licht der Wahrnehmung führen. Es ist eine forschende Arbeit mit inneren Prozessen an deiner Persönlichkeit. Gestalt unterstützt damit Prozesse der Klärung, der Erkenntnissgewinnung und der Neugestaltung. Es geht um Bewusstheit, um Wahrnehmen von dem „was gerade vorbeigeht“, um das ICH und das DU, um eine innere Weisheit und um einen selbstkreierten Ausdruck von dir selbst.

 

Es ist eine Einladung, die eigene Gefühlswelt und die innere und äussere Sprache des Körpers zu erforschen; eine Einladung zum Lachen und zum Weinen, zum Nachfühlen und Durchdenken, zum aggressiven Durchbeissen oder zum sanften Innehalten, zum Atmen und Abwarten.

 

Mit den Gestaltagen steht dir ein klarer, sicherer Raum zur Verfügung, um dich mit inneren Veränderungen zu befassen oder ein persönliches Thema vertieft anzuschauen. Anhand von praktischer, erfahrungsorientierter Einzel- und Gruppenarbeit vertiefen wir den Kontakt mit noch unbekannten Persönlichkeitsanteilen z.B. Kritikerfiguren oder Antreiber oder arbeiten an persönlichen Grenzen, an denen es irgendwie nicht weitergeht. Wir erforschen die unterschiedlichen Prozesse und wie sie uns helfen können die eigene Identität zu erweitern.

 

Wie beschäftigt dich dein aktuelles Thema?

Wie beeinflussen dich Gefühle, Körpersymptome und Gedanken?

Wie verhältst du dich, wenn du an Grenzen stösst?

Wie gestaltest du Beziehungen?

Was sagen deine Traumbilder über verborgene Wege?

Wie kannst du deinem inneren Ruf folgen?

 

Teilnehmende sind Menschen,

die sich mit solchen und ähnlichen Fragen befassen, sich für sich selber interessieren, Veränderungen erfahren möchten und sich mit gestalttherapeutischer Unterstützung einem persönlichen Thema zuwenden wollen und/oder einfach die Gestaltarbeit kennenlernen möchten.

 

Inhalt

Im Mittelpunkt steht die therapeutische Arbeit in der Mitte. Die Themen werden durch die Teilnehmenden eingebracht. Wir arbeiten prozess- und themenorientiert, zum Teil als Einzelarbeit, z.T. mit der Unterstützung der Gruppe. Das ermöglicht Vertiefung, Kenntnissgewinnung und Weiterbildung.

 


offener Gestalttag

Daten 2021

11. September, 13. November

Zeiten

09.30 bis ca. 17.30 Uhr mit MIttagspause

Kosten

Frühbucher bis 14 Tage vorher: CHF 125 je Tag, später 155 CHF

Ort: Pavillon Wildbach, Winterthur

Voraussetzung

Die Bereitschaft, dich auf innere Prozesse einzulassen.

 

Der offene Gestalttag ist für 4 - 8 Teilnehmende konzipiert.



Gestalt heisst:

  • die eigenen Ressourcen erfahren
  • Lust auf neue Experimente des Selbstausdrucks
  • in Resonanz mit andern Menschen innere Themen erarbeiten
  • Vertiefung, Integration und Weiterentwicklung von Erfahrungen
  • Kontinuierliches Forschen und Entdecken der eigenen Persönlichkeit
  • Erforschen von Kontakt und Kontaktvermeidung zu sich selbst und andern
  • Lebendiger Austausch in einem geschützten Raum
  • Überwinden von Blockaden
  • Potentiale entfalten, erforschen und hinaustragen