Therapie und Coaching in der Paarbegleitung

Philipp Steinmann Gestalttherapie Gestalt

Jede Beziehung ist eine Beziehung in Phasen. Zuwendung, Hingabe, Verschmelzung wechseln sich ab mit Autonomiewünschen, Distanzierung, Selbstbestimmung. In jeder Beziehung gibt es auch ein „ICH“ und ein „DU“. Beide Aspekte haben unterschiedliche Bedürfnisse und Anforderungen. Hier finden Sie Unterstützung, wenn Sie neue Wege und Ansätze in einer Partnerschaft, einer Liebschaft, einer Arbeitsbeziehung oder einer anderen sozialen Beziehung suchen.

 

Der Paarprozess

Elementar ist das Kennen, Anerkennen und Aussprechen von eigenen Bedürfnissen, Wünschen und Hoffnungen. Die Bewusstheit um die eigene Körperlichkeit und Sexualität, die eigenen Verletzlichkeiten und die Stärken ermöglichen eine Beziehung, in der die Erforschung von Konflikten zu einer Kraftquelle werden können. Doch oft verhindern die Angst vor Intimität und Scham die Gestaltung einer förderlichen Kommunikation und Begegnungsqualität. Dies führt zunehmend zu einer „Vermeidungsbeziehung“, in der „gefährliche“ Themen nicht mehr angesprochen werden. Die Suche nach „Wie gestalten wir unsere Beziehung, unsere Sexualität, unseren Alltag“ wird überlagert von einer Angst des „Selbstverlustes“.

 

Ziel der Paartherapie ist das Gegenüber bewusst am eigenen „Werden“ teilnehmen zu lassen und selbst am „Werden“ des Andern teil zu haben. Die Hauptarbeit in meiner therapeutischen Begleitung ist denn auch den „sicheren“ Raum zu schaffen, um Unausgesprochenem und Ungelebtem Raum zu geben und das Selbst zu erforschen. Diese Prozesse ermöglichen neue Wege der Verständigung, eine Akzeptanz der Unterschiedlichkeit zu entwickeln und eine gemeinsame Sprache für die Beziehung zu finden.

 

Auch ein Trennungsprozess braucht Wertschätzung für das Gewesene, den Respekt für das Gegenüber und Vereinbarungen für das Auseinandergehen. Anders als bei einem Beziehungsabbruch wird dadurch die vergangene Beziehungszeit zu einer wertvollen Erfahrung für nächste Beziehungen.

 

Abhängig von der Situation arbeite ich auf Wunsch der Klienten auch mit meiner Lebenspartnerin und Sexualtherapeutin LuciAnna Braendle zusammen.