Paare - das fremde Land auf der anderen Seite

Impulsabend für gewesene, bestehende und zukünftige Paare

Paare - Impulsabend
 

...wenn alle akuten Krisen gelöst, alle Fragen beantwortet, Probleme gelöst und Entscheidungen getroffen sind, muss das Paar sich fragen, wie das Zusammensein gestaltet werden will und welche intime Offenheit von Bedeutung ist... Gordon Wheeler

Beziehungen sind immer in inneren Dynamiken, auch Paarbeziehungen. Jeder Partner, jede Partnerin hat ein eigenes Bild einer Beziehung. Oft sind diese Beziehungsträume jedoch nicht klar, unausgesprochen und unterschiedlich. Daraus entstehen auf jeder Seite Beziehungsmuster, die sehr verschieden sein können. Oft sind diese nicht förderlich, sondern führen zu einer hindernden Dynamik. Das Resultat ist eine Beziehung, in der beide Partner versuchen, den Beziehungsraum auf ihre ganz eigene Art und Weise zu gestalten, es jedoch nicht gelingt, das Gegenüber zu verstehen oder zu sehen.

 

«Ein Teil unserer tiefsten Sehnsucht richtet sich auf ein Gegenüber aus, das uns in der ganzen Komplexität unseres Wesens sieht und uns hilft uns selbst zu entdecken, und unsere inneren Prozesse unterstützt».

 

Eine idealisierte, romantisierte Liebesvorstellung ist zwar Ausgangspunkt für unser Beziehungsbestreben. Sie hat jedoch nicht viel mit dem alltäglichen Geschehen in der Beziehung zu tun.

 

Ziel des Abends

Du erhältst Wissen und Anleitungen zum Ausprobieren für dein eigenes Beziehungsinteresse und das des Gegenübers. Alltagsnahe Beispiele helfen dir, dein Erleben besser zu verstehen und weiterzuentwickeln. Dies ermöglicht dir, dich mit deiner eigenen Beziehungsthematik einzubringen und Beziehungen dadurch freud- und lustvoller zu gestalten und Intimität und Autonomie zu regulieren.

 

Inhalt

Am Impulsabend zeige ich hinderliche und förderliche Verhaltensweisen auf von Paaren und wie wir damit umgehen können.

Wir beschäftigen uns mit folgenden Fragen:

  • Was ist Kontakt zwischen zwei Menschen und wie entsteht er?
  • Wie bestimmen unbewusste Anteile unserer Persönlichkeit die Paarbeziehungen?
  • Welche (unausgesprochenen) Abmachungen und Verträge bestehen in Beziehungen?
  • Was sind Beziehungsträume und wie können wir mit ihnen verbunden bleiben, auch wenn es schwierig ist?
  • Wie können wir «gut» miteinander reden, so dass wir uns verstehen?
  • Wie sabotieren wir «unbewusst» das Zusammensein und was könnte helfen?
  • Wie gewinne ich mein Gegenüber für das was mir wichtig ist?
  • Wie grenze ich mich ab und kann trotzdem verbunden bleiben?
  • Wie kann ich in der intimen Zweisamkeit bei mir bleiben?
  • Wie können Paare ihre ganz eigene Sexualität gestalten, dass sie freud- und lustvoll ist?

Eingeladen sind

Menschen unabhängig ihres Beziehungsstatus, Einzelpersonen und Paare: in, ausserhalb oder am Rande von Paarbeziehungen.

 

Aufbau des Abends

Theoretische Inputs werden spielerisch im Plenum oder in verschiedenen Zweierübungen erfahren.


Paare-Impulsabend

Datum und Zeit

Mittwoch, 16. November 2022, 18.30 bis 21.30 Uhr

Kosten

40 CHF p.P

Ort

Pavillon Wildbach, Winterthur