Impulsworkshop für Männer

Inspiration, Austausch und Vernetzung

Lust? männliche Sexualität
 

Ich möchte nicht wissen, wie reich du bist. Es interessiert mich, ob du es riskierst für die Liebe, für deine Träume und für dein Abenteuer des Lebendig-Seins zu gehen.
(frei nach Oriah Mountain Dreamer)

Mann in Beziehung - für Männer ...

"Bist du interessiert, deine Beziehungskultur weiterzuentwickeln?"

 

In der westlichen Welt hat sich die Beziehungskultur in den letzten 50 Jahren stark verändert. Der Status von Männern und Frauen in der Gesellschaft ist im Wandel, mit Folgen auch für die Beziehung von Mann, Frau und *.

 

An diesem Impulsworkshop für Männer, zu dem auch Frauen dazu kommen, erhältst du ein tieferes Verständnis, wie du deine Beziehung(en) lebendig und aufrichtig gestalten kannst. Sehnst du dich nach einer erotischen, authentischen und bereichernden Liebesbeziehung? Im Wissen, dass es weder Rezepte noch Richtig & Falsch gibt, erforschen wir diese Frage, zuerst im Kreis der Männer und am Sonntag zusammen mit Frauen.

 

Darüber reden, sich Gedanken machen und träumen funktioniert meist recht gut aber wie verändere ich eine über Jahre eingespielte Beziehung? Wie spreche ich heisse Themen wie Sexualität, veränderte Bedürfnisse, Erwartungen usw. an, wenn das bis heute eher ein Tabu war? Oft fällt es uns schwer, eine neue Beziehungskultur zu leben, denn im täglichen Leben bestimmt zu 90% die Vergangenheit unser Verhalten. Wir folgen unseren Gewohnheiten, der Geschichte und der Kultur die uns geprägt hat.

 

Im Workshop erkunden wir, wie aufrichtige Beziehung zu uns selber funktioniert, wie wir uns in dieser veränderten Gesellschaft frei bewegen, ohne uns selber dabei zu verlassen. Dabei geht es vor allem um das Bewusst-Sein, das Wahr-nehmen und allenfalls um Entscheide, immer in achtsamer Präsenz mit allen Beteiligten. Dieser Workshop kann Authentizität und Integrität in deinem Denken, Fühlen und Handeln fördern. Lass dich berühren!

 

... & Frauen

Wie können Männer an einem Workshop über ihre Beziehungen reflektieren, ohne Frauen einzubeziehen? Wir möchten deine Perspektive als Frau hören und laden darum am Sonntag Frauen, Freundinnen, Partnerinnen, Ehefrauen, Mütter und Töchter ein. Damit entsteht Raum für Reflexion und eine Integration der weiblichen Sicht sowie gegenseitige Zeugenschaft. Wir sind gespannt auf diese Erweiterung des MännerRaumes und freuen uns auf euch Frauen!

 

Orientierung

  • du nimmst an einem MännerWorkshop teil und begegnest am Sonntag deiner Frau - oder Frauen
  • du lernst zu reflektieren, wie du als Mann authentisch und selbstbestimmt sein und wirken kannst
  • du wirst dir deiner Ressourcen bewusst und lernst sie zu aktivieren
  • du erkennst, was äussere Veränderungen in dir bewegen und lernst ganz bei dir zu bleiben
  • du begegnest äusseren und inneren Veränderungen proaktiv und integer
  • du nutzt den MännerKreis um hinzuschauen, zu klären und weiterzukommen
  • du entwickelst und stärkst fachliche, persönliche und soziale Kompetenzen
  • Frauen erweitern und integrieren unsere Beziehungskultur und unsere Sicht auf Beziehung

Wie wir arbeiten

  • Persönliche Prozessarbeit ergänzt mit Biographiearbeit
  • Achtsame Sharings
  • Körperwahrnehmung, Bewegung, Stimmarbeit
  • Sein in der Natur
  • Einfache Ritualarbeit
  • Imaginationen und Meditationen

 

Wir richten uns an Männer:

  • die Orientierung angesichts äusserer und innerer Veränderungen finden wollen
  • die Klärung finden und in einem Männerkreis weiterkommen wollen
  • die reflektiert, authentisch und selbstbestimmt als Mann sein und wirken wollen

Was du erreichst

  • Du erkennst, was äussere Veränderungen in dir bewegen
  • Klarheit, wie du angesichts von Umwälzungen bei dir bleiben kannst
  • Orientierung, wie du auch im Sturm deinen Kompass gerichtet hältst
  • Erkenntnis über deine Ressourcen und wie du diese aktivierst
  • Entwicklung von fachlichen, persönlichen und sozialen Kompetenze

Impulsworkshop für Männer (und Frauen)

Datum und Zeit

Für Männer Samstag, 5. November, 09:00 Uhr bis Sonntag, 6. November 2022, ca. 16.30 Uhr
Für Frauen Sonntag, 6. November 2022, 09:00 bis ca. 16:30 Uhr

 

Kosten

450.- CHF für Männer zahlbar per Überweisung vor Beginn, inklusive Lunch am Samstag und Sonntag. Zuzüglich Kosten für restliche Verpflegung und evtl. für eine Unterkunft, falls du in Baar übernachten möchtest - bitte buche individuell in Hotels oder Airbnb.
Frühbucher zahlen bei Überweisung bis zum 17. Sept. 2022  390.- CHF

200.- CHF für Frauen am Sonntag, Frühbucher bei Überweisung bis 17. Sept. 2022 noch 180.- CHF
600.- CHF für Paare,  Frühbucher bei Überweisung bis 17. Sept. 2022 noch 550.- CHF

 

Ort

Gemeinschaftspraxis AURUM Baar, Neugasse 18, 6340 Baar ZG

 

Leitung

Pablo Hess, integraler Körpertherapeut in eigener Praxis, Potential-Coach, Mitinitiant Männersymposium-Schweiz

Co-Leitung

Philipp Steinmann, Gestalttherapeut IGE, Systemischer Gestaltcoach IGE, Sexualtherapie i.A. Sexocorporel, Mitinitiant Männersymposium-Schweiz

Urs Egger, Transformational Coach & Lebensforscher

 


Wie ein Männer-Leben wirkungsvoll gelingt

Ein wirkungsvolles Männerleben braucht Männer, die sich mit ihrer eigenen Geschlechtlichkeit auseinandersetzen und wie diese auf ihre Persönlichkeit, ihr Gefühlsleben und ihre Umgebung wirkt. Die eigene Lebenserfahrung ist dazu eine wichtige Ressource. Unter Männern erkunden wir Vorurteile zu Themen wie Hierarchie, Macht, Kooperation, Sexualität und Gender.

 

Der Workshop setzt Impulse, die über das reine Erfahren hinaus gehen und damit dein (Selbst)-Verständnis «MANN» erweitern.

 

Themen, die wir behandeln

  • Die Beziehung zum Männlichen und Weiblichen in dir und im Aussen (sexuell, sozial)
  • Das integrale Verbinden verschiedener Wahrnehmungsbereiche: Körper, Gefühl, Verstand, Spiritualität, Wir
  • Eingrenzung anstelle von Ausgrenzung (politisch, religiös, sexuell)
  • Bewusstheit über Feindbilder und Glaubenssätzen (Schattenarbeit und Klärung)
  • Selbst- und Fremdermächtigung (die Schatten von Arroganz und Narzissmus)
  • Anspruch, Macht und Kraft in der Führung

Womit wir arbeiten

  • Innere Prozessarbeit: Selbstkontakt, Grenze, Voice Dialog (innere Stimme)
  • Gruppendynamische Prozessmodelle
  • Arbeit im Kreis: Council, Forumsarbeit und Sharings
  • Naturrituale (rituelle Sologänge und Spiegeln)
  • Körperarbeit (bewegen, tanzen, berühren)
  • Imaginationen und Meditationen
  • pankulturelle Lebensräder

Testimonial:

"Philipp, Pablo und Urs bieten mit diesem intensiven Weiterbildungstag einen kompakten Überblick über den State-of-the-Art der Männerarbeit an und fordern dabei gleichzeitig präsent und achtsam die persönliche Reflexion und Entwicklung der Teilnehmenden heraus. Von ihrem umfangreichen Wissen und ihrer langjährigen Erfahrung sowie dem konkreten erfahrungsorientierten Lernen habe ich sehr profitiert".

U.E.

 

 

"Ich fühlte mich nach den jeweiligen Tagen wirklich in meinem männlichen Körper und es war für mich eine Bestätigung, was solche Treffen in einer respektvollen und authentischen Atmosphäre bewirken können. Ihr beide tragt je eine andere Energie und habt euch sehr gut ergänzt. Ich war wirklich freudig überrascht, wie ihr dies gemacht habt, schöne Themen und gut angeleitet. Dankeschön"

Mario